Verdunstungsverflüssiger

Mittlere und große Kälteanlagen sind häufig mit wassergekühlten Verflüssigern ausgestattet, insbesondere wenn es sich um Ammoniakanlagen handelt. Diese Art von Verflüssigung gewährleistet Leistungsstabilität, hohe Energieeffizienz zu jeder Jahreszeit und löst die für die Luftverflüssigung typischen Probleme (hohe Verflüssigungsdrücke und höhere Leistungsaufnahme). In den meisten dieser Systeme wird das Wasser durch offene oder geschlossene Kühltürme abgekühlt. Besonders interessant ist diese Lösung, da im Register das Kältemittel (Freon oder Ammoniak) direkt kondensiert, und somit ein hoher Wirkungsgrad der Anlage erzielt wird. Der Vebrauch an Kühlwasser wird auf ein Minimum reduziert.
 
Fordern Sie ein Angebot an.